20. Staffellauf

Am 12. August, im Stadion der Olympischen Spiele in Olympia, endete die 20. Staffel der Behinderten durch Europa. Diesmal war der Staffellauf, wie sein Name andeutet, auf den Spuren des antiken Griechenlands, das durch die interessantesten historischen Orte dieses Landes führte. Der Start erfolgte am 7. August auf dem Olymp und durch Meteora, Thermopylen, Delphi, Theben, Korinth, Mykines, Argos, Kalamata und Agrilos erreichte es Olympia. Aufgrund früherer Brände mussten wir den Marathonbereich meiden. Die gesamte  Strecke, 1140 km lang (220 km davon), wurde in 6 Etappen geteilt. Sieben Mannschaften aus fünf Ländern nahmen an der Staffel teil; Österreich, die Tschechische Republik, Polen, Rumänien und die Ukraine.

In nächstem Jahr feiern wir den 20. Jahrestag unserer Staffelläufe. Das erste Staffellauf  begann im Jahre 1999 in Wien. Von allen europäischen Ländern, in denen wir noch nicht waren, blieben nur drei; Belarus, Moldawien und Russland.